Beim Verkauf der Ama-Lion Caps 2018 hatten wir es versprochen, nun wurde es in die Tat umgesetzt. 5 Euro jeder verkauften Cap spendeten die Herstellerfirma Furevo und Michael Kokocinskis Firma care4sports an die Junglöwen. 

Vor dem Heimspiel des TSV 1860 München gegen den VfB Eichstätt (5:0) wurden der Spendenscheck von Christoph Herberth (Furevo), Michael Kokocinski (care4sports) und Rainer Kmeth (Ama-Lion) an den Präsidenten des TSV 1860 München, Robert Reisinger, übergeben.

Kategorien: Allgemein

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: